Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Beweise im Mordfall "Kardelen" in der Türkei eingetroffen

Der Fall der ermordeten Kardelen aus Paderborn hat auch in unserer Region viele Menschen bewegt. In der Türkei könnte es demnächst zur Anklage des mutmaßlichen Täters kommen. Zumindest ist das deutsche Beweismaterial jetzt bei den türkischen Justizbehörden eingetroffen. Auf mehr als Tausend Seiten und in vier Aktenordnern haben die deutschen Behörden ihre Ermittlungsergebnisse zusammen gefasst. Sie könnten Grundlage für eine Anklage gegen den 29jährigen Türken Ali Kur sein - müssen allerdings vorher noch ins Türkische übersetzt werden. Kur wird vorgeworfen, die achtjährige Kardelen aus Paderborn im Januar erst missbraucht und dann erstickt zu haben. Nach der Tat hatte Kur sich in die Türkei abgesetzt. Vor gut zwei Monaten konnte er dort verhaftet werden.