Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bewilligungsbescheid prüfen

Behinderten und pflegebedürftigen Menschen steht der volle Sozialhilfe-Regelsatz zu, auch wenn sie bei ihren Eltern, bei Bekannten oder in einer WG wohnen. Das hat im Juli das Bundessozialgericht entschieden. Rund 480 betroffene Bielefelder sollten deshalb noch in diesem Jahr einen Antrag auf Überprüfung ihres Bewilligungsbescheides stellen.
Rund 75 € mehr sind dann nämlich für die Betroffenen drin. Nur wer jetzt aber einen Antrag stellt, kann seine Ansprüche auch rechtssicher rückwirkend für das Jahr 2013 geltend machen, darauf weisen die SPD, die Grünen und die Linke hin. Bis zum 31. Dezember besteht für die Betroffenen oder ihre Betreuer die Möglichkeit einen Antrag auf Überprüfung ihres Sozialhilfe- oder Grundsicherungsbescheides zu stellen. Eine Vorlage dafür gibt es z.B. bei der „Sozialberatung Widerspruch“ in der Rolandstraße.