Responsive image

on air: 

Thomas Wagner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bezirksämter müssen Öffnungszeiten einschränken

Eine knappe Ratsmehrheit hat sich gegen den bisherigen Erhalt der Bezirks-Bürgerberatungen ausgesprochen. Das bedeutet aber nicht, dass sie künftig komplett schließen werden. Die Öffnungszeiten werden dafür stark eingeschränkt. Auf Initiative der Linken hatten zuvor 12.000 Menschen ihre Unterschriften abgegeben, um die Bezirksbüros in Hillegossen, Gadderbaum, Dornberg, Schildesche und Brake in gleichem Umfang wie bisher zu erhalten. Dagegen stimmte aber aus Kostengründen die Koalition aus SPD, Grünen, Piraten und Bürgernähe. BfB und FDP schlagen vor, die Anzahl der Stadtbezirke auf vier zu reduzieren, somit auch die Zahl der Bezirksbüros, um Geld einzusparen.