Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bezirksregierung hat Nachfragen

Das Bezirksregierung Detmold hat an die Stadt Bielefeld Nachfragen gestellt, zu der geplanten Beteiligung an einer urologischen Privatklinik. Wie die Neue Westfälische schreibt, gebe es offenbar Zweifel, ob eine 51-Prozent Beteiligung des städtischen Klinikums einem öffentlichen Zwecke diene. Die Bezirksregierung möchte deshalb von der Stadt Bielefeld Erklärungen zum gefassten Ratsbeschluss, denn nur wenn ein öffentlicher Zweck vorliege, darf die Stadt sich wirtschaftlich betätigen. Die Stadt selbst habe die Nachfrage als üblichen Vorgang gewertet.