Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

BGW kauft Amerikahaus

Die Bielefelder gemeinnützige Wohnungsgesellschaft BGW hat heute das Amerikahaus gekauft. Nach Informationen von Radio Bielefeld wollte der bisherige Besitzer, der Münchner HFS-Fonds, das Objekt aus finanziellen Gründen abgeben. Die Stadt Bielefeld mietet das Amerikahaus von der BGW für 25 Jahre. Die Bielefelder Firma Goldbeck wird das Amerikaus für die Stadtverwaltung sanieren. Die Umbau- und Sanierungskosten betragen rund 16,5 Millionen Euro, die Gesamtkosten rund 31 Millionen Euro. 2011 sollen die Stadtbibliothek und das Stadtarchiv in das Amerikahaus einziehen. Bisher sind bereits die KFZ-Zulassungsstelle und mehrere städtischen Ämter in das Haus eingezogen.