Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

BGW mit Geschäftsjahr 2014 mehr als zufrieden

Die Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft, BGW, ist mit dem Geschäftsjahr 2014 mehr als zufrieden. Die Bilanzsumme stieg nach Unternehmensangaben erstmals über 400 Millionen Euro, der Umsatz stieg auf über 70 Millionen Euro. Der Gewinn der BGW lag 2014 bei 2,7 Millionen Euro. An ihre Gesellschafter, darunter die Stadt Bielefeld, schüttet die BGW rund 1Million Euro an Dividende aus, so Geschäftsführer Norbert Müller.
Rückblickend war ein besonderes Highlight im vergangenen Jahr der Bau des grünen Würfels auf dem Kesselbrink. Aber auch die Kindertagesstätten, die gebaut wurden, wie die an der Bielsteinstraße, seien was Besonderes gewesen, so Müller weiter. Dort wurden Räume für die Betreuung im offenen Ganztag direkt an die Kita angeschlossen. In Zukuft, so Müller, werde der Wohnungsmarkt insgesamt enger, die Konsequenz: es müssen in Bielefeld mehr Wohnungen gebaut werden.