Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

BGW wehrt sich gegen Kritik

Aus der BGW, der „Bielefelder Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft“ ist diese Woche die „Bielefelder Gesellschaft für Wohnen und Immobiliendienstleistungen“ geworden. Dazu gibt es auch einen neuen Gesellschaftsvertrag. Die Kreishandwerkerschaft hatte das in einem Zeitungsartikel Ende der Woche scharf kritisiert und der Stadttochter vorgeworfen, sich so weiter auszudehnen und private Betriebe vom Markt zu verdrängen. BGW-Chef Norbert Müller weist diese Kritik kategorisch zurück. So kritisierte die Kreishandwerkerschaft zum Beispiel, dass die BGW zukünftig Eigenheime und Eigentumswohnungen bauen wolle. Norbert Müller stellt dazu fest, dass die BGW das schon seit ihrer Gründung machen würde. Die Bauaufträge dafür seien an örtliche Unternehmen vergeben worden.