Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefeld appelliert an Stadt Gütersloh

Die Stadt Bielefeld appelliert an den Rat der Stadt Gütersloh, den Bebauungsplan zum Bau eines fast 30.000 Quadratmeter großen Porta-Marktes übermorgen nicht zu beschließen. Andernfalls erwägt die Stadt Bielefeld wegen Verstoßes gegen das regionale Einzelhandelskonzept eine Klage, sagte uns Bielefelds Baudezernent Gregor Moss. Hintergrund: Das in Gütersloh geplante Einkaufszentrum auf dem Pfleiderergelände wird mit einer geplanten Fläche von über 11 Fußballfeldern zu groß. Damit verstößt die Stadt Gütersloh allerdings gegen das regionale Einzelhandelskonzept. Das sehen zumindest die Bielefelder Politiker so. Die Städte und Kreise in Ostwestfalen-Lippe hatten unterschrieben, sich untereinander nicht zu starke Konkurrenz zu machen.