Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefeld im Mittelfeld

Beim bundesweiten Vergleich reichte es für Bielefeld für einen Platz im Mittelfeld: beim Kindergartenmonitor landete die Stadt auf Platz 39. In der Studie werden die Preise für einen Kindergartenplatz in den 100 größten deutschen Städten verglichen. Bei der Untersuchung werden die Jahresgebühren für Modellfamilien ausgerechnet, zum Beispiel für eine Familie mit einem mittleren Jahreseinkommen und einem Kind. In dieser Kategorie liegt Bielefeld im oberen Mittelfeld. 790 Euro müssen Eltern hier jährlich für einen Kindergartenplatz bezahlen. Etwas günstiger ist es in Gütersloh und Paderborn. Ganz umsonst hingegen ist die Kinderbetreuung in den untersuchten Fällen in Städten wie Düsseldorf, Mainz oder Trier. Die teuerste Stadt ist Bremen: hier zahlen Eltern mit einem Kind rund 1800 Euro.