Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefeld könnte besser sein

In einem neuen Sozialranking landet Bielefeld auf Platz 259 von 435 untersuchten Kreisen und Städten in Deutschland. Die Initiative neue Soziale Marktwirtschaft hat nach eigenen Angaben das erste wissenschaftliche Regionalranking zusammengestellt. Untersucht wurden u.a. Ausbildungsplatzdichte, Arbeitseinkommen und strukturelle Indikatoren. In Bielefeld ist demnach das Einkommen recht hoch, Problem gibt s dagegen für Lehrstellenbewerber.
Bielefelds Stärken liegen beim Einkommen. Der Durchschnittsverdienst lag 2005 brutto bei 28. 749 Euro- im Bundesdurchschnitt sind es 25.822 Euro. In unserer Stadt gibt es überdurchschnittlich viele Jobs in Wachstumsbranchen. Und in Bielefeld gibt es auch mehr Hochqualifizierte als im Durchschnitt. Probleme haben wir dagegen, mit der Langzeitarbeitslosigkeit fertig zu werden und auch für Lehrstellensuchende ist Bielefeld mangels Masse nicht empfehlenswert. Im NRW Vergleich kommt Bielefeld mit all seinen Stärken und Schwächen auf Platz 37 von 54.