Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefeld laut Familienatlas "passive Region"

In einer Studie hat das Bundesfamilienministerium die Familienfreundlichkeit in Städten und Landkreisen Deutschlands zusammengefasst. Bielefeld landete im unteren Bereich und wird in dem ?Familienatlas? insgesamt als "passive Region" eingestuft. Familienunfreundlich sei Bielefeld deshalb aber nicht, sagte uns Sozialdezernent Tim Kähler. Man müsse bei der Familienfreundlichkeit aber besser werden. Deswegen gebe es auch das Konzept "Familienfreundliches Bielefeld" im Rahmen der "Bielefelder Perspektiven 2009". Man sei jetzt dabei es umzusetzen. Ein Beispiel sei der Ausbau von Betreuungsangeboten für unter Dreijährige. Im Vergleich unter den 40 größten Städten gab es auch einmal einen Spitzenplatz für Bielefeld: in der Kategorie ?Wohnsituation und Wohnumfeld? liegt unsere Stadt auf dem ersten Platz.