Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefeld Marketing verwundert über Reaktionen aus Schildesche

Bielefeld Marketing-Chef Martin Knabenreich wehrt sich gegen die Kritik aus Schildesche zu den Plänen eines längeren Leinewebermarktes. Wie die NW heute schreibt, habe man aus Sicht von Knabenreich nichts falsch gemacht. Politiker und Kaufleute in Schildesche hatten die Ausweitung des Leinewebers um zwei Tage kritisiert, weil es dadurch zu einer Terminüberschneidung mit der Veranstaltung „Schildesche kulinarisch“ kommt. Die Kaufleute kündigten daraufhin an, aus dem Verkehrsverein austreten zu wollen. Knabenreich zeigte sich verwundert auf die plötzliche Kritik, weil Bielefeld Marketing die Pläne im Februar der Bezirksvertretung Mitte vorgestellt hatte. Dabei hätte es nur positives Feedback gegeben. Knabenreich könne nichts dafür, wenn in Schildesche nicht miteinander geredet wird, sagte er der NW.