Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

"Bielefeld nicht für Windräder geeignet"

Die Bielefelder FDP sieht die Entscheidung der Bezirksvertretung in Jöllenbeck, aktuell Flächen für Windräder freizugeben, kritisch. Nur 600 Meter Mindestabstand zu Häusern, aber 1.500 zu einem Vogelnest. Dabei würden die Interessen der Menschen zu wenig berücksichtigt, so die FDP. Naturschutz sei ein wichtiges Ziel, aber aus ihrer Sicht seien die Windkraftanlagen auf Bielefelder Boden nur eine „grüne Trophäe“ für die Ratskoalition. Bielefeld eigne sich nicht als Standort für Windräder.