Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefeld soll leiser werden

Im Umweltausschuss der Stadt wird heute Nachmittag über eine Weiterentwicklung des Lärmaktionsplans gesprochen. Die ursprüngliche Karte von 2010 zeigt, wie laut es an vielbefahrenen Straßen in Bielefeld ist. Jetzt sollen auch die kleineren Straßen und Ballungsräume berücksichtigt werden. Der neue Plan soll auch zeigen, ob bereits getroffene Maßnahmen Wirkungen erzielt haben. So ist nach der ersten Lärmkarte u.a. Flüster-asphalt auf Straßen verbaut worden. Erste Entlastungseffekte folgten. So sei die Zahl der Menschen, die durch Straßenlärm belastet sind, um fast 11.700 in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Laut einer Studie nehmen die Bielefelder ihre Stadt allerdings immer noch als zu laut wahr. Ziel ist es künftig weiter auf Geschwindigkeitskontrollen zu achten, leise Fahrbahnbeläge zu benutzen und den Stadtbahnverkehr auszubauen. Der erste Entwurf zum Lärmaktionsplan soll bis Ende 2013 stehen.