Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefeld wird jünger und wächst

Bundesweit geht die Zahl der Einwohner zurück – aber in Bielefeld ist sie im vergangenen Jahr gestiegen. Das geht aus dem aktuellen Bevölkerungsreport der Stadt hervor. In Bielefeld wohnen jetzt 328.000 Menschen – 900 mehr als im Jahr zuvor. Bielefeld wächst durch Zuwanderung, nicht durch mehr Geburten. Dabei spielen zwei Gruppen die größte Rolle: Zum einen Ausländer, die teilweise mit Kindern nach Bielefeld ziehen, und zum anderen Studenten und Auszubildende, die wegen Studium und Lehre in die Stadt kommen. Beide Gruppen verjüngen auch die Stadt. Dieser Trend kann sich noch verstärken, wenn der neue Hochschulcampus fertig ist, glaubt die Demografiebeauftragte der Stadt Susanne Tatje. Sie fordert aber auch: damit junge Familien in Bielefeld bleiben, müsse die Stadt aber auch für ausreichend Wohnraum und eine familienfreundliche Infrastruktur sorgen.