Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefeld zu Gast bei den Löwen

Manuel Hornig ist gesperrt, Tom Schütz noch verletzt und Daniel Brinkmann krank. Ohne diese drei – und ansonsten in Bestbesetzung – fliegt Arminia Bielefeld morgen nach München. Am Sonntagmittag steht das Kellerduell bei 1860 auf dem Programm. Gut 1.000 Fans begleiten die Arminen in die Allianz Arena. „Die Mannschaft steht!“ Das wusste Trainer Norbert Meier heute Mittag auf der Pressekonferenz zu berichten. Wie er aber innen und außen verteidigen lässt und sein Mittelfeld offensiv wie defensiv aufstellt, das ließ er wie immer offen. Man dürfe trotz der Rückschläge, Gegentore und Schiri-Entscheidungen zuletzt jetzt nicht in eine weinerliche Stimmung verfallen, sagte Arminias Trainer. Immerhin fährt man mit fünf Punkten Vorsprung zu den Münchner Löwen. Wichtig werde u.a. sein, die guten Standards von 1860 zu verteidigen und selbst vorne gefährlich zu sein. Das Spiel wird Sonntag um halb zwei angepfiffen, live bei Radio Bielefeld.