Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder brutal ins Gesicht getreten

Ein 40jähriger Bielefelder ist am Wochenende in einer Stadtbahn der Linie 2 Richtung Altenhagen brutal zusammengetreten worden. Als er am Samstag gegen Mitternacht Höhe Haltestelle Stadtheider Straße einen Streit schlichten wollte, wurde er direkt von einem aggressiven Fahrgast angegangen – es kam zu einem Gerangel, in dessen Folge der Bielefelder zu Boden ging. Der Täter trat ihm dann mehrfach ins Gesicht, wobei er dem 40jährigen unter anderem das Jochbein brach. Der Täter konnte mit einer weiblichen Begleitung fliehen. Er soll etwa 17 bis 25 Jahre alt sein und ein Tattoo am Hals haben, bei dem es sich um arabische Schriftzeichen handeln soll. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei unter 545-0 entgegen.