Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder Forscher entschlüsseln Hamstergenom

Genomforscher der Universität Bielefeld haben am Centrum für Biotechnologie (CeBiTec) das gesamte Erbgut eines chinesischen Hamsters entschlüsselt. Was kurios klingt, ist ein Meilenstein für die Bielefelder Wissenschaftler und hilfreich für Medizin. Der Chinesische Hamster liefert Zellkulturen, die in der Pharmaindustrie für die Produktion von medizinischen Anti-Körpern genutzt werden. Deswegen haben die Bielefelder Bioinformatiker auch mit Forschern aus Wien und zwei internationalen Pharmaunternehmen zusammengearbeitet. Mit der Entschlüsselung des Hamster-Erbguts haben die Forscher Neuland bestritten, heißt es. Der aufwendige Prozess war nur durch den Einsatz eines leistungsstarken Großrechners möglich. Die Bielefelder wollen sich deshalb weiter in dem Forschungsfeld engagieren.