Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder gesteht Messerattacke

Der 36-jährige Angeklagte hat die Messerattacke auf seine Ex-Frau im Mai in Sennestadt zugegeben. Das ließ er jetzt zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Bielefeld durch seinen Anwalt erklären. Ihm tue die Tat leid. Der eifersüchtige Mann hat offenbar nicht hinnehmen können, dass sich die Frau von ihm endgültig trennen wollte. Der 36-Jährige hatte an einer Bushaltestelle an der Elbeallee auf die Frau eingestochen, seitdem ist sie auf einem Auge blind. Ein Busfahrer konnte ihn von seinem Opfer reißen. Heute geht der Prozess wegen versuchten Totschlags weiter.