Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder lassen sich häufiger scheiden

In Bielefeld haben sich im vergangenen Jahr 831 Ehepaare scheiden lassen. Das waren 6,3 Prozent mehr als 2012. Damit liegt die Bielefeld konträr zum Trend in OWL und in NRW. Denn in ganz OWL haben sich 3,8 Prozent und in ganz NRW  6,8 Prozent weniger Ehepaare scheiden lassen als 2012. Landesweit wurden im vergangenen Jahr 40450 Ehen geschieden: so wenige wie seit zwanzig Jahren nicht mehr.Auch bei den Scheidungszahlen in Bielefeld lässt sich kein eindeutiger Negativtrend ablesen. So ließen sich in den Jahren 2004 bis 2006 und im Jahr 2011 deutlich mehr Bielefelder Paare scheiden als 2013. Auffällig allerdings ist der klare Trend, dass sich in den vergangenen zehn Jahren immer mehr Paare mit minderjährigen Kindern endgültig trennen. Über 800 Kinder und Jugendliche waren 2013 in Bielefeld von den Scheidungen ihrer Eltern betroffen und damit fast 18 Prozent mehr als im Jahr zuvor und über 50 Prozent mehr als vor zehn Jahren.