Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder Mordkommission ermittelt weiter

Die Ermittlungen der Bielefelder Mordkommission nach der Messerstecherei von Paderborn am Freitag dauern weiter an. Die Polizei hat zwei 18- und 20 Jahre Männer festgenommen und eine Wohnung durchsucht. Wie berichtet, hatten sich am Paderborner Hauptbahnhof zwei Männer-Gruppen gestritten. Stiche verletzten einen 18-jährigen lebensgefährlich, Ärzte mussten ihn notoperieren. Sein Zustand soll jetzt stabil sein. Ebenso der eines 22 Jahre alten Mannes, der ebenfalls schwere Verletzungen erlitten hat. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen von einem versuchten Tötungsdelikt aus.