Responsive image

on air: 

Bürgerfunk
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder Parteien wollen Zeit gewinnen

Ein Doppel-Haushalt für 2015 / 2016 könnte unserer Stadt in ihrer schwierigen Finanzlage etwas Luft verschaffen. Diesen Plan haben jetzt die Politiker der Bielefelder Parteien bei einem ihrer Plattform-Treffen im Rathaus diskutiert. Der Etat allein für das kommende Jahr müsste schon im April stehen, mit dem Doppel-Haushalt hätten die Parteien Zeit bis Herbst. Wenn diese Planspiele nicht greifen, würde die SPD gerne die Erhöhung der Grundsteuer ab 2018 durchsetzen. Dagegen wehren sich aber CDU und BfB heftig. Die Union sieht andere Bereiche, wo besser gespart werden könnte. Die Plattform trifft sich wieder am 1. Dezember.