Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder Spion veruteilt

Ein Ex-Mitarbeiter der Zentralen Ausländerbehörde in Bielefeld muss wegen Spionage für drei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Das Berliner Kammergericht hat ihm nachgewiesen, dass er für den indischen Geheimdienst gearbeitet hat. Der Mann stand demnach im ständigen Kontakt mit indischen Geheimagenten. Außerdem hat er laut Urteil in 38 Fällen das Dienstgeheimnis verletzt, schreibt die „Neue Westfälische“. Seit 1995 hatte der in Sri Lanka geborene Mann bei der Bielefelder Ausländerbehörde gearbeitet.

Wiebke Esdar (SPD) holt das Bielefelder Direktmandat
SPD Bundestagskandidatin Wiebke Esdar zieht erneut in den Bundestag ein. Esdar kommt nach Auszählung aller Bielefelder Stimmen auf 30 Prozent, gefolgt von Angelika Westerwelle von der CDU mit 22,3...
Bundestagswahl 2021: Bielefelder Reaktionen
Sie freue sich total, dass sie Bielefeld weiter im Bundestag vertreten darf und sie appellierte an Grüne und FDP die Verantwortung für Herausforderungen wie beispielsweise Klimaschutz, Digitalisierung...
Die Coronalage in Bielefeld am 27. September
Am Montag dem 27.09.2021 werden in Bielefeld 14 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 66,6 (+2,7). Landesweit wird die Inzidenz...
Bielefelderin auf der A33 von anderem Auto bedrängt
Die Polizei ermittelt nach einem Unfall auf der A33 bei Borchen, weil hier eine Bielefelderin von einem anderen Autofahrer bedrängt worden sein soll. Ein weißer Audi fuhr der Frau Samstagabend...
Bushaltestelle an der Bielefelder Kunsthalle wird repariert und barrierefrei
Die Bushaltestelle an der Kunsthalle an der Artur-Ladebeck-Straße wird ab heute (27.09.) repariert. Wegen des Starkregens vor einigen Wochen war sie beschädigt worden und abgesackt und Busse setzen...
Arbeiten an den Blitzern auf dem Bielefelder Ostwestfalendamm
Die Arbeiten an den Blitzanlagen auf dem Ostwestfalendamm sind auf diese Woche verschoben worden. Ab heute (27.09.) bis Ende der Woche (01.10) wird hier nachts von 22 Uhr abends bis 5 Uhr morgens...