Responsive image

on air: 

Christina Scheuer
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder Straßen auf dem Prüfstand

In welchen Zustand sind Bielefelds Straßen – das will die Stadt jetzt genau herausfinden. Ab heute fährt deshalb ein auffälliges Messfahrzeug durch Bielefeld. Es nimmt 460 der insgesamt rund 1300 Bielefelder Straßenkilometer unter die Lupe. Nur wer weiß, in welchem Zustand die Straßen sind, kann auch an der richtigen Stelle investieren. Dafür soll das Messfahrzeug objektive Ergebnisse liefern. Der Wagen ist auf Bielefelder Hauptverkehrsstraßen und den Strecken der Buslinien unterwegs. Unter anderem sind in dem Fahrzeug vier Kameras und Tastinstrumente an Bord. Sie erfassen zum Beispiel, ob es Spurrinnen, Risse oder spröde Stellen auf den Straßen gibt. Rund vier Wochen soll das Messfahrzeug in Bielefeld unterwegs sein. Die Ergebnisse sollen dann im Herbst ausgewertet sein. Die Daten sollen helfen, das Geld für den Straßenbau optimal einzusetzen.