Responsive image

on air: 

Christina Scheuer
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder Tauschbörse

Am 27. April findet im großen Sitzungssaal des Rathauses zum zweiten Mal der Bielefelder Marktplatz statt. Vertreter von Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen können in 90 Minuten miteinander Verträge abschließen. Ob nun ein Schullandheim aus Wangerooge mit einer Bielefelder Baufirma oder ein Architekt mit einem Sportstudio - jeder kann mit jedem Verträge abschließen. Dabei geht es nicht um Geld, sondern darum, gegenseitig die Dienstleistungen des Anderen in Anspruch zu nehmen. Der Architekt entwirft einen Raum für das Sportstudio, dafür bekommt der kostenlos Entspannungsübungen oder Fitnesstraining. Diese und andere Konstellationen sind 2010 bei der Premiere des Marktplatzes entstanden. Ziel ist es aber auch Verbindungen zu schaffen, die über ein einmaliges Engagement hinaus gehen.