Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder zu 7 Jahren Haft verurteilt

Weil er seine Ehefrau tot geprügelt hat ist ein 42jähriger Bielfelder vom Landgericht zu 7 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Die Verteidigung hatte Freispruch wegen Schuldunfähigkeit gefordert. Dem konnte sich das Gericht aber nicht anschließen. Der Bielefelder hatte am frühen Morgen des 19. Oktober seine Frau während eines Streits so brutal geschlagen und getreten, dass die Thailänderin an ihren inneren Blutungen wenig später verstarb. Erst etliche Stunden später war die Tat entdeckt worden, als der Mann nackt im Treppenhaus randalierte. Die Blutuntersuchung im Krankenhaus ergab bei ihm einen Promillewert von 3,27. Ob er den Alkohol aber vor oder nach der Tat getrunken hatte, konnte vor Gericht nicht endgültig geklärt werden. Darum entschied sich das Gericht für die 7 Jahre Gefängnisstrafe.