Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelderin starb in Duisburg

19 Menschen kamen Samstag bei der Massenpanik bei der Love Parade ums Leben. Und unter den Opfern ist auch eine 19jährige Bielefelderin. Das hat die Duisburger Polizei bestätigt. Die junge Frau soll in der Menschenmenge gewesen sein, in der am frühen Samstag Abend an einem überfüllten Tunnel die Panik ausbrach. Die Bielefelderin ist nicht das einzige Opfer aus Ostwestfalen-Lippe. Auch ein 18jähriger aus Bad Oeynhausen ist in Duisburg ums Leben gekommen. Nach den ersten Erkenntnissen hatten Besucher versucht aus der Enge zu entkommen und kletterten an Absperrungen hoch. Dabei sollen einige abgestürzt sein. Die Ermittlungen laufen.