Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelds Innenstadt wächst

Immer mehr Menschen ziehen in die Stadtmitte Bielefelds. Das geht jetzt aus dem Bevölkerungsreport der Stadt Bielefeld hervor. Die Einwohnerzahl in Mitte ist im vergangenen Jahr um rund 600 Einwohner gestiegen. Vor allem Studenten machen den Großteil der neuen Mitte-Bewohner aus, sagte die Demografiebeauftragte der Stadt, Susanne Tatje. Aber auch in Schildesche, Jöllenbeck, Sennestadt und Brackwede haben im vergangenen Jahr mehr Menschen gelebt, als im Jahr davor. Interessant auch: In ganz Bielefeld leben mittlerweile mehr Ledige als Verheiratete. 144.000 Bielefelder haben keinen Trauschein, nur 135.000 sind verheiratet. Auch die Zahl der Single-Haushalte wird immer größer. In knapp der Hälfte aller Haushalte in Bielefeld wohnt nur eine Person.