Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelds Zeichen gegen Neonazis

Tausende Bielefelder haben gestern ein eindrucksvolles Zeichen gegen Rechtsextremismus gesetzt. Zu den Demonstrationen gegen den Neonazi-Aufmarsch am Ostbahnhof wurden knapp 3.000 Menschen erwartet, gekommen sind nach Polizeischätzungen 6.500. Oberbürgermeister Pit Clausen sprach zu den Teilnehmern an der Bleichstraße. Er sagte, dass Bielefeld weltoffen und tolerant sei. Bei uns leben Menschen aus 150 Ländern friedlich zusammen. Die Polizisten aus ganz Nordrhein-Westfalen hatten bei den Protestzügen alles unter Kontrolle. Die Gegendemos verliefen weitestgehend friedlich. Nur zwei Mal musste die Polizei mit Pfefferspray und Schlagstöcken eingreifen, als Linksautonome mit Steinen auf die 70 Neonazis warfen und später versuchten eine Absperrung zu durchbrechen. Vier Menschen wurden vorübergehend festgenommen.

Parkgebühren in Bielefelder Innenstadt: CDU wirft Grünen "Feldzug gegen das Auto" vor
In der Diskussion um möglicherweise höhere Parkkosten in der Bielefelder Innenstadt meldet sich jetzt auch die CDU zu Wort. Die Partei wirft den Grünen einen „Feldzug gegen das Auto“ vor und lehnt die...
Garagen brennen in Bielefeld-Sieker: Brandstiftung?
Schon wieder hat es in Sieker gebrannt und schon wieder ist Brandstiftung nicht auszuschließen. Gegen 14 Uhr Sonntagnachmittag (25.09.) standen an der Otto-Brenner-Straße drei Garagen in Flammen....
Messerattacke in Bünde: Amtsgericht Bielefeld schickt Tatverdächtigen (38) in U-Haft
Nach der Messerattacke am Samstag (24.09.) in Bünde sitzt der dringend tatverdächtige 38-Jährige seit Sonntag (25.09.) wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Er soll einen 30 Jahre alten...
Stromausfall in Bielefeld-Brackwede
In Brackwede gab es am Sonntagabend (25.09.) gegen 18 Uhr einen Stromausfall. Rund 1.000 Haushalte, u.a. am Südring und an der Duisburger Straße, waren davon betroffen. Die meisten waren nach rund...
Jöllenbecker Straße voll gesperrt: Neue Baustelle in Bielefeld
Rund um das Nadelöhr Jöllenbecker Straße müssen sich Autofahrer vor allem im Berufsverkehr ab Montag (26.09.) auf größere Verkehrsprobleme einstellen.  In Höhe der Melanchthonstraße wird die...
Nach lebensgefährlicher Messerattacke - Bielefelder Mordkommision ermittelt in Bünde
Eine Bielefelder Mordkommission ermittelt gemeinsam mit Herforder Polizisten in Bünde zu einem versuchten Tötungsdelikt. Bei den Vorbereitungen zu einem privaten Fest zweier Familien waren am...