Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Big Brother Awards vergeben

In Bielefeld wurden gestern Abend die zehnten Big Brother Awards vergeben. Die Datenschützer vom Verein foebud haben Innenminister Wolfgang Schäuble als Datenkrake  ausgezeichnet - eine höchst zweifelhafte Ehre. Foebud lastet dem Innenminister an, stets den Aufbau eines "präventiv-autoritären Sicherheitsstaats" forciert zu haben. Neben dem Lifetime-Award für Wolfgang Schäuble wurden in Bielefeld Negativ-Preise in vier weiteren Kategorien vergeben. Familienministerin Ursula von der Leyen erhielt die Auszeichnung für ihr gerade ausgebremstes Internet-Sperrgesetz, das Berliner Organisationskomitee der Leichtathletik-WM, weil es Journalisten einer aufwendigen Überprüfung unterzog. In der Kategorie Wirtschaft wurden mehrere deutsche Firmen ausgezeichnet, die Überwachungstechnik her- und bereitstellen.