Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bilanz zur Großkontrolle gegen Einbrecher

Statt 15-20 Minuten für den Heimweg, brauchten tausende Bielefelder gestern mindestens die 3- bis 4- fache Zeit. Grund war eine Großkontrolle der Polizei, die nach Einbrechern gesucht hatte. Jetzt liegt die Bilanz vor: 370 Fahrzeuge wurden überprüft, 465 Personen kontrolliert. Zwei Männer wurden auf der A33 an der Auffahrt zum OWD festgenommen, weil sie mit geklauten Kennzeichen und Einbruchs-Werkzeugen unterwegs waren. Zudem stand der 20-jährige Fahrer unter Drogen und gegen seinen 38-jährigen Beifahrer lag bereits ein Haftbefehl vor. Bei ihren Kontrollen ahndeten die Polizisten außerdem 43 weitere Delikte – darunter Fahren ohne Führerschein, Urkundenfälschung, Handy am Steuer oder technische Mängel an Fahrzeugen. Die Polizei sei mit dem Ergebnis der Großkontrolle zufrieden, sagte ein Sprecher.