Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Blaue Plakette könnte Bielefeld betreffen

Die Verkehrsminister von Bund und Ländern beraten von heute an über die Einführung der umstrittenen blauen Plakette zur Luftreinhaltung. Mit der blauen Plakette könnte vor allem älteren Dieselfahrzeugen die Einfahrt in Umweltzonen untersagt werden. Auch in Bielefeld ist die Stickoxid-Belastung zu hoch. Die Europäische Union schreibt einen Grenzwert von 40 Milligramm Stickstoffoxid pro Kubikmeter im Jahresdurchschnitt vor. Diesen Wert dürfen Städte nicht überschreiten. In Bielefeld liegt der Wert mit 49 Milligramm im Jahr über der Grenze. Wird sie durchgesetzt, könnte sie also auch hier bei uns in der Stadt ein Thema sein. Bundesverkehrsminister Dobrindt lehnt die Plakette bisher ab. Die Einführung einer blauen Plakette könne viele Mittelständler und Handwerksbetriebe treffen. Mit einem Votum für oder gegen die Plakette wird morgen gerechnet.