Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Blitzermarathon: 29 Mal "Lappen" weg

Die Bielefelder Polizei zieht ein positives Fazit des 24-Stunden-Blitzmarathons. Rund 80 Beamte haben von gestern bis heute früh sechs Uhr auf den Bielefelder Straßen und auf den Autobahnen in OWL 473 Fahrzeuge mit zu hoher Geschwindigkeit gemessen. Spitzenreiter war in Bielefeld ein Autofahrer mit 66 Kilometern in der Tempo-30- Zone  der Heibronner Straße und auf der A 2 ein Autofahrer, der mit 194 Stundenkilometern unterwegs war. Erlaubt waren dort nur 120.  29 Autofahrer müssen wahrscheinlich ihren Führerschein abgeben, 150 erhielten Verwarngelder und 323 Ordnungswidrigkeiten. Auch die Stadt Bielefeld hat sich am Blitzmarathon beteiligt. So wurden 382 Fahrzeuge am Bielefelder Berg geblitzt.