Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Böllhoff will Arbeitsplätze schaffen

Das Familienunternehmen Böllhoff will in Bielefeld neue Arbeitsplätze schaffen. An seinem bisher leerstehenden Standort in Brackwede sollen in Zukunft Metallverbindungen produziert werden. Dazu ziehen etwa 200 Mitarbeiter um, weitere 50 werden dort dann noch gebraucht, so das WB. Der Hersteller und Händler von Verbindungselementen und Verarbeitungssystemen beschäftigt weltweit etwa 2.500 Beschäftigte. Zuletzt hatten in der Halle in Brackwede 500 Flüchtlinge gelebt.