Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Böllhoff will Untersee mitfinanzieren

Der Bielefelder Unternehmer Wolfgang Böllhoff will sich an einem möglichen Untersee finanziell beteiligen. Das sagte Böllhof der NW. In welchen Umfang er das Projekt unterstützen will, ist aber nicht bekannt. Ein Untersee sei ein ideales Naherholungsziel für Bielefelder, so Böllhoff. Außerdem müsse man Besucher aus Paderborn, Münster und Paderborn gewinnen. Gegen einen möglichen Untersee in Schildesche stellt sich Martin Enderle vom Verein Pro Grün. Ein Badesee dort wäre nicht möglich, weil das Wasser aus der Johannisbachaue nicht sauber genug wäre. Es kommt zum Teil aus der Kläranlage in Werther. Stattdessen schlägt Enderle in der NW einen Badesee in der Senne vor.

Arminia Bielefeld spielt bei Union Berlin: Wiedersehen mit Voglsammer
Arminia Bielefeld feiert beim Bundesliga-Auswärtsspiel bei Union Berlin heute ein Wiedersehen mit Andreas Voglsammer. Nach über fünf Jahren beim DSC war der Stürmer im Sommer zu Union gewechselt. In...
Tag der Zahngesundheit: Bielefelder Zahnärzte informieren
Heute (Samstag, 25.09.) ist Tag der Zahngesundheit. Unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – Zündstoff!“ informieren Bielefelder Zahnärzte noch bis 15 Uhr vor dem alten Rathaus über die Erkrankung...
Kurzfristig weitere Aktion: An der Oetkerhalle und im LOOM wird geimpft
Der Arbeiter-Samariter-Bund hat kurzfristig informiert, dass am Samstag von 10 bis 17 Uhr eine weitere mobile Impfaktion stattfindet. Nun wird auch an der Ietkerhalle geimpft. Außerdem gibt es...
Messerstich: Ehemaliger Tönnies-Arbeiter muss acht Jahre ins Gefängnis
Im März dieses Jahres war ein Streit im Fleischwerk Tönnies in Rheda-Wiedenbrück eskaliert. Jetzt muss ein früherer Arbeiter wegen Totschlags für acht Jahre ins Gefängnis. Richter am Bielefelder...
Wieder Müllcontainerbrände in Bielefeld: Zwei an der Detmolder Straße
In Bielefeld am frühen Samstagmorgen (25.09.) schon wieder Müllcontainer gebrannt. Betroffen waren ein Wohnhaus und ein Firmengebäude an der Detmolder Straße. Die beiden Feuer brachen kurz...
Fridays for Future: Klimastreik in Bielefeld mit 5000 Teilnehmern
In Bielefeld sind am Freitag (24.09.) deutlich mehr Menschen fürs Klima auf die Straße gegangen als erwartet. Zusammen mit der Fridays for Future-Gruppe aus Bielefeld haben rund 5000 Menschen im...