Responsive image

on air: 

Thomas Wagner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bombenentschärfung in Paderborn

Kurz vor der großen Bombenentschärfung in Paderborn am Wochenende, starten heute schon die ersten Evakuierungsmaßnahmen. Kranke auf der Intensivstation werden heute in das Krankenhaus in Marsberg verlegt. Insgesamt müssen bis Sonntag über 26.000 Menschen in Paderborn den Sperrbezirk rund um den Bombenblindgänger verlassen. Am Sonntag selbst soll dann der 1,8-Tonnen-Sprengsatz entschärft werden. Das soll, wenn alles gut geht, am Abend mit dem Abtransport der Fliegerbombe enden.