Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Brand in Mehrparteienhaus

In einem Mehrparteienhaus an der Heidsiekstraße im Bielefelder Osten hat es heute Nacht gebrannt. Wegen der Rauchentwicklung waren sechs Personen zeitweise in ihren Wohnungen eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Ein Bewohner wurde mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Warum der Brand ausbrach ist unklar, die Polizei ermittelt.

Streiks im Einzelhandel Freitag und Samstag auch in Bielefeld
Die Gewerkschaft ver.di kündigt Freitag und Samstag  (06./07.08.) wieder Streiks in OWL und auch im Bielefelder Einzelhandel an. Für beide Tage sind außerdem Demo-Züge geplant. Die Beschäftigten bei...
Jalousie am Bielefelder Uni-Gebäude abgestürzt
An der Universität Bielefeld drohen am Hauptgebäude Teile der Jalousien abzustürzen. Das berichtet die NW und beruft sich dabei auf eine Mitteilung der Uni an alle Studierenden und Beschäftigten. Weil...
Spenden für Bielefelder Stadtwald betragen bisher 400.000 Euro
Der Bielefelder Stadtwald liegt offensichtlich vielen am Herzen. Seit Beginn der Spendenaktion im Herbst 2019 sind für den Wald 400.000 Euro zusammengekommen, durch rund 2.000 Einzelspenden. Mit dem...
Zahl der Impfdurchbrüche in Bielefeld erhöht sich
In Bielefeld häufen sich aktuell die Fälle von Impfdurchbrüchen. Das sind Menschen, die sich trotz vollständiger Impfung und zweiwöchiger Karenz-Zeit mit dem Coronavirus infizieren. Seit dem 16. April...
Einmalig 5.000 Euro für Bielefelder Vereine möglich
Bielefelder Vereine können sich um einen einmaligen Landes-Zuschuss von 5.000 Euro bemühen. Das Programm „Neustart miteinander“ richtet sich an jeden eingetragenen Verein, der in diesem Rahmen mit dem...
Weiterer Coronafall im Zusammenhang mit Herforder Disco "X"
Im Zusammenhang mit dem Discobesuch einer mit Corona infizierten Person in Herford gibt es einen weiteren bestätigten Fall. Für diese Person kann die durchgefeierte Nacht vor anderthalb Wochen...