Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Brandopfer in Schloß Holte-Stukenbrock

Ein Feuer in einer Dachgeschoss-Wohnung in Schloß Holte-Stukenbrock hätte einen 55-jährigen Mann fast das Leben gekostet. Die Feuerwehr konnte ihn am Abend mit schweren Brandverletzungen bergen. Um kurz nach neun waren die Einsatzkräfte zu dem Feuer in einem Haus am Grauthoffweg gerufen worden. Das Opfer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Hannover geflogen. Alle anderen Hausbewohner konnten sich unverletzt retten. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist noch unklar, genau wie die Höhe des Schadens.