Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Brandursachen unklar

Nach dem Großbrand einer Lagerhalle an der Otto-Brenner-Straße ist die Brandursache immer noch unklar. Die Brandsachverständigen der Polizei konnten bisher noch nicht in die Brandruine. Bei dem Großfeuer war in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Millionenschaden entstanden. Polizei und Feuerwehr waren auch in dieser Nacht wieder im Einsatz: und zwar bei einem Schwelbrand in einer Fahrzeughalle an der Stadtheider Straße. Dort war eine Abwasserreinigungsmaschine in Brand geraten. Warum ist noch unklar. Ein aufmerksamer Wachmann hatte gegen halb drei in der Nacht Brandgeruch bemerkt und die Polizei informiert. Menschen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Schadens schätzt die Feuerwehr auf 50.000 Euro.  

Schramm-Wölk als FH-Präsidentin wiedergewählt
Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk bleibt Präsidentin der Bielefelder Fachhochschule. Die Hochschulversammlung hat die Verhaltensbiologin und Medizin-Informatikerin ohne Gegenstimmen für weitere vier...
Holocaust-Leugnerin Haverbeck erneut verurteilt
Die wiederholt verurteilte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck aus Vlotho ist nur wenige Wochen nach ihrer Entlassung aus der JVA Bielefeld erneut zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Das...
Ausstellungshalle der Stadthalle wird Bielefelds Corona-Impfzentrum
Die Ausstellungshalle der Stadthalle wird zum Bielefelder Corona-Impfzentrum. Das hat die Stadt heute bekanntgegeben. Die Stadthalle sei mit dem Auto gut zu erreichen, die Belüftungssituation dort...
Prozess um Kesselbrink-Einsatz in Bielefeld hat begonnen
Nach dem umstrittenen Polizeieinsatz auf dem Kesselbrink vor einem halben Jahr, hat jetzt der Prozess dazu vor dem Bielefelder Amtsgericht begonnen. Angeklagt ist ein 23-Jähriger, der gebürtig aus...
Polizei löst Corona-Party in Rheda-Wiedenbrück auf
Die Polizei hat in Rheda-Wiedenbrück eine Corona-Party gesprengt. Eine Sisha-Bar hatte offensichtlich heimlich aufgemacht, Zeugen berichteten von einem „regen Treiben“. Als die Polizeibeamten...
Aktuell von Coronamaßnahmen betroffene Bielefelder Schulen
Aktuell sind 42 Schulen in Bielefeld von Coronamaßnahmen betroffen. In der vergangenen Woche waren es 30. Mit Stand vom 03. Dezember stehen in Bielefeld 572 Schüler*innen und 32 Lehrkräfte unter...