Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bremsmanöver rettet Leben

Durch gezieltes Ausbremsen hat ein Autofahrer einer ohnmächtigen Frau am Steuer vermutlich das Leben gerettet. Der 30 jährige Autofahrer hatte am Freitag auf der A2 bei Rheda Wiedenbrück bemerkt, dass die Autofahrerin vor ihm Schlangenlinien über die gesamte Fahrbahnbreite fuhr. Drei weitere Autofahrer warnten den nachfolgenden Verkehr - während der 30 jährige durch gezielte Bremsmanöver den Wagen der Frau in die Leitplanke lenkte.

Wie sich im Krankenhaus in Gütersloh herausstellte, hatte die 27 jährige einen Kaliumschock erlitten und war hinter dem Lenkrad eingeschlafen.