Responsive image
 
---
---
Lokale Eilmeldung

Es wird kein Fahrradparkhaus unter dem Jahnplatz geben. Das Projekt habe „keine Mehrheit in der Stadtgesellschaft.“

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Brüder wegen versuchten Totschlags und Körperverletzung angeklagt

Der Vorwurf lautet auf versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung. Dafür müssen sich im November zwei Brüder aus Bielefeld vor Gericht verantworten. Sie sollen im Juli dieses Jahres bei McDonalds am Südring einen Mann fast zu Tode geprügelt haben.
Das Opfer  musste mit schweren Kopfverletzungen und einen gebrochenen Arm ins Krankenhaus.
Um kurz nach 5 Uhr morgens waren die beiden nach einer durchzechten Nacht mit weiteren Begleitern in dem Fastfood Restaurant aufgetaucht. Dabei gerieten die 18  und 21 Jahre alten Brüder mit 2 weiteren Kunden über eine Nichtigkeit in Streit. Schnell flogen die Fäuste. Ein Opfer konnte flüchten, das zweite wurde von den Angeklagten und ihren Begleitern eingekesselt und im Restaurant bis zur Bewusstlosigkeit zusammengeschlagen und getreten. Nachdem die Angestellten von Mc Donalds eingegriffen hatten, griff der 18 jährige das am Boden liegende Opfer wieder an.  Er nahm laut Anklage Anlauf und trat dem Opfer gegen den Kopf.