Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bundestagsdebatten immer uninteressanter

Bundestagsdebatten sind für die Bürger in Deutschland immer unattraktiver geworden. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh. Demnach hat in den vergangenen Monaten nur gut ein Viertel aller Deutschen eine Bundestagsdebatte im Radio oder Fernsehen verfolgt. Im Vergleich zu den 80er Jahren ist dies ein Rückgang um die Hälfte.  Nach der Umfrage können zum Beispiel auch nur 54% der Befragten die aktuellen Oppositionsparteien im Bundestag benennen. Zugleich diagnostiziert die Studie der Bertelsmann-Stiftung einen deutlichen Rückgang der Berichterstattung aus dem Bundestag in den wichtigsten deutschen Print- und Online-Medien.