Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Camps zur Berufsorientierung

Der Bielefelder Jugendreiseveranstalter RUF und die Bundesagentur für Arbeit bieten zum ersten Mal Camps zur Berufsorientierung an. Unter dem Motto „Ich bin gut“ können sich 15 bis 17 Jahre alte Schulabgänger für die Veranstaltungen in den Herbstferien bewerben. Insgesamt werden zehn Camps in zehn Bundesländern durchgeführt. Die Veranstaltung in NRW findet im Oktober in der Nähe von Hagen statt. Fünf Tage lang geht es dann vormittags um Berufsorientierung. Nachmittags in verschiedenen Work-Shops um soziale Kompetenzen und Teambuilding. Jugendliche sollen dabei herausfinden, welchen Beruf sie gerne ausüben würden, und welcher der richtige für sie ist. Dabei trainieren sie auch Bewerbung und Selbstpräsentation.  Interessierte Jugendliche können sich in Zweierteams u.a. über SchülerVZ für eine kostenlose Teilnahem bewerben.