Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Carl-Severing-Hallen: Ende der Flüchtlingsunterkunft

Fast 3 Monate sind die Sporthallen des Carl-Severing-Berufskollegs als Notunterkünfte für Flüchtlinge genutzt worden. Jetzt ist damit Schluss. Ab Montag sind beide Hallen wieder für den Schul- und Vereinssport freigegeben. Das hat die Stadt heute mitgeteilt. Schon jetzt würden dort keine Menschen mehr übernachten, man brauche aber einen gewissen Vorlauf, um Betten und ähnliches darin zurück zu bauen. Weil sich der Zustrom an neuen Flüchtlingen aktuell entspanne und die Böllhoff-Hallen für eine große Entlastung sorgten, könnten die Hallen nun wieder für ihren eigentlichen Zweck genutzt werden. Aktuell muss die Stadt  rund 790 schutzsuchende Menschen unterbringen – etwa halb so viel wie zu  Spitzenzeiten.