Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

CDU favorisiert Naturpark statt Nationalpark

Nach den Abzugsplänen der Britischen Rheinarmee aus Ostwestfalen-Lippe bis spätestens 2020 werden die Rufe nach einem Nationalpark Senne wieder lauter. Auch der Grüne NRW- Umweltminister Johannes Remmel hat sich dafür ausgesprochen. CDU und FDP kritisierten diese Haltung heute.
Das Ziel der Briten, die Soldaten bis 2020 abzuziehen, sei eine vage Ambition, aber kein konkreter Plan, sagt der CDU Europaabgeordnete Elmar Brok nach einem Gespräch mit dem britischen Heeresminister. Die Landtagsfraktionen von CDU und FDP sprechen sich außerdem dafür aus, einen Natur- nicht einen Nationalpark aus der Senne zu machen. Ein Naturpark würde die Senne geordnet schützen und Erholungsmöglichkeiten für Mensch und Pflanzen schaffen. Die Definition eines Nationalparks sehe vor, dass die Senne ähnlich wie ein Urwald, sich selbst überlassen würde.