Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

CDU hat viele Fragen vor Atomausstieg

Die Ratsfraktion der Bielefelder CDU fordert, dass vor einer Abstimmung über den Ausstieg der Stadtwerke aus dem AKW Grohnde, erst die Auswirkungen für Bielefeld genau untersucht werden. Einen entsprechenden Antrag hat die Union zur Ratssitzung am kommenden Donnerstag eingereicht. Verwaltung, BBVG, Stadtwerke und externe Experten müssen diverse Szenarien durchspielen, fordert der CDU Fraktionsvorsitzende Ralf Nettelstroth: