Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

CDU-Kritik an Grundschulschließungen

Nach den neuen Entwicklungen beim Thema Schulschließungen in Bielefeld hat sich die CDU erneut kritisch zu der Vorgehensweise der Verwaltung und der Ampel-Koalition geäußert. Es habe sich gezeigt, dass die Kritik an der Vorlage der Verwaltung berechtigt gewesen sei. Das sagte uns Markus Kleinkes, der schulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Rat. Er wertet die verhinderte Schließung der Frölenbergschule als ersten Erfolg der Proteste betroffener Schulen und Eltern. Er glaubt daran, dass weiter die Chance besteht, doch alle von der Schließung bedrohten Grundschulen erhalten zu können.
Gestern hatte Schuldezernent Witthaus bekannt gegeben, dass die Frölenbergschule doch nicht geschlossen wird und die Grundschule Hoberge länger bestehen bleibt als geplant, weil von falschen Schülerzahlen ausgegangen wurde.