Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

CDU kritisiert Vorgehen zu Sekundarschule

Keine Experimente mit intakten Schulen – mit dieser Forderung meldet sich die Bielefelder CDU zu Wort. Die Christdemokraten kritisieren das Vorgehen rund um die geplante Sekundarschule in Jöllenbeck. Mit Elternbefragungen wird dort zur Zeit ermittelt, was die Jöllenbecker von einer Zusammenlegung von Real- und Hauptschule halten. Das Ergebnis soll dann in die Schulentwicklungsplanung einfließen. Für uns ist das die falsche Reihenfolge, sagt Hans-Jürgen Kleimann von der Jöllenbecker CDU.