Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

CDU will Witthaus nicht wählen

Die CDU-Ratsfraktion wird sich übermorgen bei der Wahl des neuen Schul- und Kulturdezernenten Udo Witthaus der Stimme enthalten. Nach Auffassung der Union hat der SPD-Kandidat keine ausreichende Kompetenz und Erfahrung in den Bereichen Schule, Sport und Kultur. Auch dessen Vorstellung zur Dezernatsverteilung stimmten nicht mit denen der CDU überein, teilte die Ratsfraktion mit. Der Rat soll Witthaus am Donnerstag zum Nachfolger von Albrecht Peter Pohle wählen, der bereits vor einigen Monaten in den Ruhestand gegangen ist.