Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

David apelliert an EDEKA

Mit einem Appell hat sich Oberbürgermeister Eberhard David an den Vorstand der Edeka-Gruppe gewandt. Sie hatte zuvor die Schließung der Marktkauf Zentralverwaltung in Sennestadt angekündigt. Das sei für den Wirtschaftsstandort Bielefeld ein großer Schaden. Auch wenn EDEKA ein IT-Zentrum mit 250 Arbeitsplätzen in Bielefeld plane, viele der jetzigen Jobs gingen verloren. David appellierte an die EDEKA, genügend Ersatzarbeitsplätze zu schaffen, aber auch die Stadt sei gefordert, die Menschen, die arbeitslos würden, wieder in Arbeit zu bringen. Bis zu 500 Arbeitsplätze könnten im Rahmen der Umstrukturierung in Sennestadt wegfallen.